Dr. Wiebke Saarberg - Ihre Zahnärztin in Holdorf - Startseite

Zahnrepositionen

Sie haben einen Zahn zum Beispiel durch einen Sportunfall verloren? Nach Unfällen verlorene oder aber verschobene Zähne werden in unserer Praxis behutsam gereinigt, um eine Schädigung der Wurzelhaut zu vermeiden, wieder in die richtige Position gesetzt und mit einer Schiene an den Nachbarzähnen befestigt. Damit wird eine Stabilisierung und Ruhigstellung des betroffenen Zahnes erreicht. Während nachfolgender Kontrolltermine überprüfen wir, ob der Zahn seinen festen Halt im Kiefer wiedererlangt.

Der Langzeiterfolg einer Reposition (Wiedereinsetzen eines Zahnes) ist insbesondere von folgenden Faktoren abhängig:

  • Kurzer Verweildauer des Zahnes ausserhalb der Mundhöhle
  • Kurzer Transportdauer
  • Schienung
  • anschliessende Wurzelbehandlung

Beachten Sie auch folgende Tipps, wie Sie nach einem Unfall dazu beitragen können, dass der betroffene Zahn erhalten bleibt:

  • Säubern Sie den Zahn nicht und fassen Sie ihn möglichst nicht an der Wurzel an. So vermeiden Sie eine Beschädigung der empfindlichen Wurzelhaut.
  • Bewahren Sie den Zahn in einer Zahnrettungsbox oder in steriler Kochsalzlösung auf.
    Sie erhalten beides in der Apotheke. Zur Not können Sie frische, kalte H-Milch oder sogar den eigenen Speichel verwenden.
  • Fahren Sie sofort zu uns in die Praxis bzw. zum zahnärztlichen Notdienst, es sei denn, es liegen auch weitere behandlungsbedürftige Verletzungen vor.

Sie haben Fragen? Wir beraten Sie gerne!
Sprechen Sie uns an!

Zahnarztpraxis
Dr. Wiebke Saarberg
Zahnheilkunde | Oralchirurgie

Westring 2a
49451 Holdorf

Telefon: 05494 | 1331
Telefax: 05494 | 995950
E-Mail: info@zahnarzt-saarberg.de

» Ihr Weg zu uns

Unsere Sprechzeiten:

Mo 8-13 Uhr & 14-20 Uhr
Di 8-12 Uhr & 14-18 Uhr
Mi 8-12 Uhr & 14-18 Uhr
Do 8-13 Uhr & 14-20 Uhr
Fr 9-14 Uhr

Termine nach Vereinbarung